Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

RICOH G900SE - Übersicht

  • lineup.jpg
LOGOs-300x160-G900SE-Logo.jpg

  • Stabile und robuste Gehäusekonstruktion für den gewerblichen und industriellen Einsatz
    (wasserdicht bis 20 m, kälteresistent bis -10°C, stoßfest bis 2,1 m, druckfest bis 100 kg, Resistent gegen viele Chemikalien)
  • 20 Megapixel Backside-Illuminated 1/2,3 Zoll CMOS-Sensor
  • 5-faches Zoomobjektiv von 25 bis 140 mm (entsprechend zu KB)
  • 4K-Video mit 30 Bilder/Sekunde im H.264 Format
  • Passwortschutz für Bilddaten und Speicherkarten
  • Barcode Scanner
  • Kabellose Datenübertragung

Beschreibungweiterlesen

Wasserdicht, kälteresistent, stoßfest und druckfest

Kabellose Datenübertragung mit Bluetooth®
und WiFi

Unterstützt NFC-Speicherkarten

* Die G900SE ist wasserfest bis zu einer Tauchtiefe von 20 Metern und bis zu 2 Stunden (zerti-fiziert nach IPX8 und JIS Class 8), staubfest (nach IPX6 und JIS Class 6), kälteresistent bis -10°C, druckfest bis 100 kg und bruchfest aus einer Fallhöhe von bis zu 2,1 Metern. Dazu bietet das Gehäuse auch höchsten Schutz vor Chemikalien wie Ethanol, Natriumhypochlorit und flüssigen Chlordioxid-Lösungen, sodass die Kamera für Bereiche mit hohen Hygienevorschriften steril gereinigt werden kann.

RICOH G900SE
Die widerstandsfähige Kompaktkamera für einreibungsloses Datenmanagement
in Gewerbebetrieben mit umfangreichen Optionen für die Datenkommunikation

Die RICOH G900SE zeichnet sich durch ein komplett neu entwickeltes und besonders robustes Gehäuse aus. Damit ist die Kamera wasserdicht bis zu einer Wassertiefe von 20 m, kälteresis-tent bis -10°C, druckfest bis 100 kg, bruchfest aus einer Fallhöhe von bis zu 2,1 Metern und gegen bestimmte Chemikalien geschützt. Das prädestiniert die RICOH G900SE für den Einsatz an Arbeitsstätten mit oftmals extremen Umweltbedingungen, wie beispielsweise starker Regen, Schmutz und Frost. Mit einem hochmodernen 20 Megapixel CMOS-Sensor und einem leis-tungsstarken Bildprozessor entstehen auch unter solchen Bedingungen brillante Fotos und Vi-deos in 4K-Auflösung. Für ein umfangreiches Aufnahmespektrum steht ein 5-faches Zoomob-jektiv von 28 bis 140 mm (KB äquiv.) zur Verfügung. Sechs um das Objektiv angeordnete LED-Leuchten sorgen bei kurzen Aufnahmeentfernungen für ausreichend Licht. Gerade für Sach-verständige oder in der Befunddokumentation kann dies sehr hilfreich sein. Dabei ist die RICOH G900SE um ca. 26% kleiner als das Vorgängermodell und liegt auch aufgrund der opti-mierten Tastenpositionierung sicher in der Hand, wenn sich der Fotograf auf andere Dinge konzentrieren muss.
 

Auf den zweiten Blick besticht die Kamera vor allem mit umfassenden technischen Eigenschaf-ten zur Vereinfachung von Workflows im digitalen Datenmanagement oder zur nahtlosen An-bindung an Unternehmensnetzwerke, wie dem Intranet. Mit den Kamera-Memo-Funktionen und der bereits integrierten Barcode-Lese-Funktion lassen sich spezifische Daten ganz einfach mit den Bildern verknüpfen. Außerdem ist in der neuen G900SE das GPS-Modul bereits fest integriert. Ein weiteres besonderes Merkmal sind die umfangreichen Funktionen zur Datenkommu-nikation. Neben der kabellosen Datenübertragung per Bluetooth oder W-LAN stehen NFC oder die kabelgebundene Steuerung mit direkter Bildübertragung per Computerprogramm „Image Transfer2“ zur Verfügung. Spezifische Sicherheitseinstellungen, wie der mögliche Passwort-schutz der Kamera und bestimmter Speicherkarten, schützen vor unbefugten Zugriff.

Weitere Berücksichtigung findet das Thema Datensicherheit beispielsweise bei der Verwen-dung eines digital verschlüsselten und mit WiFi-kompatiblen Zertifikats. Hinzu kommen die Möglichkeit des Exports von XML-Dateien und eine verbesserte Kamera-Bedienung, mit der Kameraeinstellungen auch per Computersteuerung geändert werden können.
 

Diese Ausstattung macht die RICOH G900SE zu einem zuverlässigen Aufnahmegerät und per-fektem Datenmanagement-Tool für professionelle Business-Anwendungen. Damit eignet sich die RICOH G900SE insbesondere für bestimmte Einsätze im Bau- und Ver-kehrswesen, bei Versorgungsunternehmen, in Hochsicherheitsbereichen oder Warenlägern, im Gesundheitswesen und in Krankenhäusern, bei Rettungsdiensten, der Polizei und Feuerwehr, bei Hilfs- und Schutzorganisationen oder selbst bei lokalen Behörden und Verwaltungen.

 

Kabellose Datenübertragung mit Bluetooth, Wi-Fi oder kompatiblen NFC-Speicherkarten

Die verbesserten Bluetooth- und W-LAN-Funktionen garantieren eine schnelle Datenübertra-gung auf die unterschiedlichsten Geräte oder das Intranet. In Verbindung mit beispielsweise ei-nem Lasermessgerät können die erfassten Daten auch ganz einfach an die Bilder angehängt werden.
Dabei unterstützt die RICOH G900SE auch WPS (Wi-Fi Protected Setup™) zum einfachen Aufbau eines drahtlosen lokalen Netzwerkes mit Verschlüsselung.
Zudem ist die Kamera auch kompatibel mit dem NFC-Standard und durch einfaches Vorhalten entsprechender NFC-Karten kann ein Passwortschutz aktiviert oder aufgehoben werden. Mit der Kamera-Memo-Funktion können beispielsweise auch Personennamen durch einfaches Vorhalten eines Firmenausweises vor der Kamera mit den Daten auf der NFC-Karte verknüpft werden, wenn zuvor eine entsprechende Benutzerliste erstellt wurde.

Passwortschutz-Funktionen

Bei der G900SE kann die Bedienung der Kamera für andere Benutzer ganz oder teilweise ein-geschränkt werden. Aus einer Liste von Menüpunkten können bestimmte Funktionen, wie z.B. Kamera- oder Menü-Zugriff, die interne Speicheranzeige, der USB-Anschluss, die Verwendung von SD-Karten oder Verbindung mit Web Services, ausgewählt und gesperrt werden. Die Ka-mera oder entsprechende Funktionen sind dann nur durch Eingabe eines Passworts über die Bildschirmtastatur der Kamera, den Barcode-Scan-Modus oder mit einer NFC-Karte zu entriegeln.
Dabei können 2 Passwörter festgelegt werden – eines für den Benutzer und eines für den Administrator. So kann der Administrator beispielsweise ein persönliches Passwort hinterlegen, um den Menü-Zugriff zu sperren, sodass Kameraeinstellungen während der Aufnahme auch nicht versehentlich geändert werden können. Mit einem weiteren Passwort kann dann der Kamera-Zugriff nur für bestimmte Benutzer ermöglicht werden.
Ebenso kann für jede SDHC- oder SDXC-Speicherkarte ein Passwort festgelegt werden. Selbst bei Verlust oder Diebstahl einer SD-Karte verhindert der Passwortschutz, dass die auf der Karte gespeicherten Daten ohne weiteres ausgelesen werden können. In Zeiten des immer wichtiger werdenden Schutzes von Unternehmensinformationen sind dies unverzichtbare Sicherheits-funktionen.

Verbesserte Kamera-Memo-Funktionen und Barcode-Scan-Modus
zur einfachen Datenverwaltung

Die Kamera-Memo-Funktion des G900SE ermöglicht es dem Benutzer, einen Text (max. 100 Elemente, bis zu 128 Buchstaben pro Element) oder eine Audiodatei (max. 30 Sekunden), die zuvor auf der Kamera oder dem Computer erstellt wurde, an ein aufgenommenes Bild anzu-hängen. Mit der Kamera-Memo-Funktion ist es außerdem möglich, auf dem Monitor nach Referenzbildern, wie z.B. einem Plan oder einer Blaupause, zu suchen. Zuvor kann das gewünschte Motiv aus einer Liste von bis zu 999 Bildinhalten ausgewählt werden.
In Kombination mit dem Barcode-Scan-Modus können auch bestimmte Barcode-Informationen mühelos den Memodaten hinzugefügt werden. So lassen sich z.B. Patienten-Bilddaten für me-izinische Zwecke oder Produktdaten in der Warenwirtschaft ganz einfach verwalten.
Mit der mitgelieferten EX2-Software können ebenso Bildkategorisierungen und Dateinamen in die Memodaten der Kamera übertragen werden, was nach der Aufnahme den Arbeitsaufwand zum Ordnen der Dateien erheblich reduzieren kann. Zudem ist auch der Export von gespeicherten XML-Daten möglich, was die Schnittstelle zur Datenbank-Anbindung verbessert.

GPS-Funktionen für automatische Übertragung von Positionsdaten

Die G900SE verfügt über ein eingebautes GPS-Modul. So können Positionsdaten und Auf-nahmedaten parallel zu den aufgenommenen Bildern automatisch aufgezeichnet werden. Die-ses Modul kann mit der GPS-Taste auf der Rückseite ganz einfach aktiviert werden, bei einer deutlich kürzeren Einschaltzeit als beim Vorgängermodell (ca. 1 Minute bei ausgeschalteter Ka-mera, ca. 20 Sekunden im Ruhemodus, ca. 3 Sekunden bei eingeschalteter Kamera). Durch Kopplung mit dem SBAS (Satellite Based Augmentation System) können noch genauere Positi-onsdaten an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten erfasst werden. Bei Innen-aufnahmen können die zuvor erfassten Positionsdaten mit der GPS Lock Funktion auf die dann aufgenommenen Bilder übertragen werden. Zusätzlich kann ein elektronischer Kompass zur Positionsbestimmung eingesetzt werden.

 

Erweiterte Datenverwaltungsfunktionen in Verbindung mit Intranet-Systemen

Bei Verwendung und Verbindung mehrerer Kameras mit dem Intranet-System können diese automatisch und gleichzeitig aktualisiert, indem z.B. Firmware Updates, Kameramenü-Einstellungen und Memo-Listen von einem Intranet-Server geladen werden. Hierzu kann auch eine SD-Karte genutzt oder die Uhrzeit der Kamera automatisch mit der des Servers synchronisiert werden.

Referenzbild-Vergleichsfunktion

Die G900SE verfügt über eine „Wasserzeichen“-Vergleichsfunktion, mit der ein zuvor aufge-nommenes Bild auf dem LCD-Monitor angezeigt und als Vorlage für eine identisch nachzustellende Aufnahme eines neuen Bildes verwendet werden kann. Für die Transparenzstufe des Vorlagenbildes kann zwischen 20%, 40%, 60% und 80% gewählt werden. Zudem ist es möglich, die beiden Bilder nebeneinander auf dem Bildschirm anzeigen zu lassen, um sie sofort  zu ver-gleichen. Dieser Modus kann aber auch genutzt werden, um Bilder immer aus der gleichen Perspektive aufzunehmen und die Änderungen im Zeitverlauf aufzuzeichnen. Dies kann vor allem zur Dokumentation von Entwicklungsstadien bei den unterschiedlichsten Anwendungen hilfreich sein, wie z.B. zur Beurteilung des Arbeitsfortschritts auf Baustellen oder von Wachtumszyklen.

Techn. Details weiterlesen

Typ - Kameratyp

Wasserfeste, robuste Kompaktkamera für Fotografie und Video für die gewerbliche Nutzung

Sensor-Technik - Sensor-Typ Back Side Illuminated CMOS-Sensor
Sensor-Technik - Effektive Auflösung

ca. 20 Megapixel

4:3: L(20M)、M(10)、S(5M)、XS(3M)、2M、1M、VGA

Gehäuse - Höhe

65,5 mm

Gehäuse - Breite

118,2 mm

Gehäuse - Tiefe

33,1 mm

Gehäuse - Gewicht

219 g (ohne Batterie und Speicherkarte)
247 g (betriebsbereit)

Zubehör weiterlesen

nach oben